Railtronic EDV- und Modellbau-Service
Ihr Spezialist für Computer 
und Modellbahn

© Railtronic 2012. Links | Impressum

Modellbahn und Elektronik =  digital steuern….

Für die digitale Steuerung der Modellbahn zur reibungslosen Abwicklung des Fahrbetriebes stehen dem ambitionierten Modellbahner zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

1. mittels Computer und entsprechender Software. Die Strecken und Bahnhöfe werden auf dem Bildschirm dargestellt, die Fahrstrassen und Signale mit der Maus bedient. Ganz modern sind die aufkommenden Touchscreen-Monitore, die mittels Stift oder wie bei den Handys mit den Fingern bedient werden können.

2. Als echte Alternative zur computergestützten Modellbahnsteuerung empfehlen wir die preiswerte ABC-Technik, die von der Firma Lenz Elektronik entwickelt wurde und mittlerweile im DCC-Bereich sehr weit verbreitet ist.  Brems- und Blockstreckenmodule sorgen dafür, dass die Züge vor Halt zeigenden Signalen punktgenau anhalten und wieder weiterfahren, wenn das Signal mittels Drucktaster oder Gleisbildstellpult auf „grün“ geschaltet wird. Die Entwicklung dieser Technik geht ständig weiter, mittlerweile gibt es Bausteine, die mittels internen Managern Schattenbahnhöfe steuern können, mittels RailCom Fahrstrassen nach Zugskategorien herstellen können und sogar die Zugnummern der Züge im Schattenbahnhof anzeigen können. Sowohl für den Anfänger im Digitalbereich als auch für den Besitzer von Gleisbildstellwerken ergeben sich dadurch ungeahnte Möglichkeiten.

Bevor man eine Entscheidung für ein bestimmte Stererungsart fällt, sollte ein kleines Pflichtenheft erstellt werden, die den gewünschten Betriebsablauf umschreibt. Es versteht sich von selbst, dass die Komplexität der Materie durch Studium von Fachliteratur und Prospekten nur schwierig durchschaubar ist. Wir beraten Sie gerne und vermitteln das benötigte Material.  

Demo-Anlage (Bild rechts)

Zu diesem Zweck wird derzeit wird unsere Demo-Anlage vergrössert und für den Betrieb mit Computer und Software nach dem Vorbild der Schweizer Stellwerktypen „Domino-67“ Abbildung unten) und der Bedienoberfläche für elektronische Stellwerke „ILTIS“ (Bild ganz unten) eingerichtet.
Sobald die Anlage fertiggestellt ist (ca. Ende 2013), werden Anwenderkurse angeboten. Für den Vertrieb der Software „Modellstellw 8“ in CH / D / A ist die Firma RailTop zuständig.    
Die Release 8.1 dieser brandneuen Modellstellwerk-Software ist ab 11.August 2013 verfügbar.

Möchten Sie als Anwender eher eine Steuerung ohne Computer, nämlich mittels ABC-Technik, Blockbausteinen bzw. RailCom-Steuerelementen einrichten, dann beraten wir Sie gerne.